Angebot!

Let’s Drink Them Warm – Pearl Harbour | Anfora Seaside Toddy | Gardener Classic Hot Toddy

34,90  29,90  inkl. 19% MwSt.

Cocktail-Set mit Zutaten und Rezepten für 6 Hot Toddies – warme Cocktails für die kühlen Wintermonate. 3 verschiedene Rezepte auf Basis von japanischem Junmai Sake, schottischem Islay Single Malt Scotch Whisky und mindestens 15 Jahre lang gereiftem spanischen Brandy – erwärmt oder aufgegossen mit heißem Wasser. Rezepte von Klaus St. Rainer, Goldene Bar, München sowie Anfora und Contigo aus den USA.
 
Im Set u.a.: Taiyozakari Tokubetsu Junmai Sake, Torres 15 Reserva Privada Imperial Brandy, Bowmore 12 Islay Single Malt Whisky – Aged 12 Years, The Bitter Truth Pimento Dram, hausgemachter Kirsch-Bourbon-Wermut-Liqueur, The Bitter Truth Lemon Bitters, Rabenhorst Cranberrysaft, Mugicha – Tee aus gerösteter Gerste, getrockneter Wacholder, Kardamomkapseln
 
Geschenk für alle, die sich gerne von innen erwärmen lassen möchten.
 

» Lieferzeit: 1-3 Tage | zzgl. Versandkosten | ab 65€ kostenloser Versand

 

Vorrätig

  • Auf Wunsch legen wir Dir eine Grußkarte im Drink-Syndikat Stil bei. Gerne beschriften wir diese in schöner Handschrift - versprochen. Gib Deinen Text ins nachfolgende Feld ein oder lasse es leer, wenn wir Dir eine blanke Grußkarte mitschicken sollen.

     

    • 1.9 €
  • Mit dem fein skalierten Messbecher kannst Du die Mengen - wie ein Barprofi - perfekt abmessen. Natürlich gelingen Dir die Drinks auch mit Utensilien aus Deiner Küche. Tipps dazu findest Du in Deiner Box.

    Klicke auf das Bild, wenn wir Deiner Bestellung einen Messbecher hinzufügen sollen.

     

    • 5.9 €

Artikelnummer: 3481.

Wärmend von innen – Hot Toddies im modernen Gewand

 
Warme Drinks für kalte TageDie kalte Jahreszeit lässt einen gerne mal zu Glühwein oder einer heißen Schokolade statt Radler oder Weißwein greifen. Und auch unter den Cocktails gibt es passend zur Kälte draußen heiße Drinks, die ein doppelt wohlig-warmes Gefühl im Bauch erzeugen.

Die erste Hot Toddy Rezeptur stammt aus dem 18. Jahrhundert. In Schottland wurde das Getränk gerne vor dem Zubettgehen getrunken und soll gegen Symptome von Grippe und Erkältung geholfen haben. Genau das richtige für die Jahreszeit.

Aufgegossen mit heißem Wasser oder direkt erwärmt, werden die Aromen der Zutaten auf eine andere Art und Weise betont, als mit Eis. Der Drink startet warm bei ca. 50°C. Während er abkühlt, gibt es spannende Veränderungen im Aromenprofil. Wir präsentieren Euch drei besondere, moderne Hot Toddy Kreationen.
 

Islay Single Malt, Junmai Sake und Imperial Brandy

 
Hot Toddies: Warme Drinks von Drink-SyndikatDie Basis für Hot Toddy Nr. 1 „Pearl Harbour“ bildet ein Sake, also japanischer Reiswein. In unserem Fall ein Sake der Sorte Junmai aus der Brauerei Taiyo-Shuzo. Junmai wird ausschließlich aus Wasser, Reis und dem Koji Pilz hergestellt. Taiyozakari Tokubetsu Junmai Sake ist klar und trocken im Geschmack und entwickelt dezente Fruchtaromen, die mit Toffee und Praline verschmelzen. Der Abgang ist geprägt von einer erfrischenden Säure. Ideal für einen leichten Drink in Kombination mit Cranberrysaft, Ingwer, Honig, Kardamom und Lemon Bitters.

In Hot Toddy Nr. 2 „Anfora Seaside Toddy“ spielt Bowmore 12 Islay Single Malt Scotch Whisky seine feinen Zitronen-, Honig- und Torfnoten aus, die er durch seine zwölf Jahre lange Reifung auf der schottischen Insel Islay erhalten hat. Ein herrlicher Zusammenspiel mit einem Sirup aus Wacholder und Mugicha – japanischer Tee aus gerösteter Gerste – sowie einem hausgemachten Kirsch-Bourbon-Wermut-Liqueur, Cranberrysaft, frischem Zitronensaft und Rosmarin. Miammh!

Hot Toddy Nr. 3 „Gardener Classic Hot Toddy“ basiert auf Torres 15. Der spanische Brandy reift für mindestens 15 Jahre in alten Soleras. Er entwickelt wunderbar reife Noten nach Vanille, Zitrus, Nüssen und getoastetem Holz. In Kombination mit Pimento Dram (Pimentlikör) aus der Münchener Bitters- und Likörschmiede The Bitter Truth, Zitronensaft und Ahornsirup entsteht ein großartiger Hot Toddy mit besonderer Tiefe.
 
Lehnt Euch zurück und genießt wohlig-warme Momente mit diesen drei Hot Toddy Kreationen:
 
 

2x Pearl Harbour

Kreation: Klaus St. Rainer, Goldene Bar, München
„Pearl Harbour“ ist sehr nahe am klassischen Glühwein angesiedelt, denn er kommt rot daher, ist warm und kombiniert Wein mit Fruchtnoten. Doch die Zutaten, die Klaus St. Rainer verwendet, sind sehr viel ausgefallener. Die Basis bildet ein hervorragender Sake – japanischer Reiswein. Der Drink erhält würzige Noten durch frischen Ingwer und Kardamom. Honigwasser, saurer Cranberrysaft und Lemon Bitters sorgen für eine feine Balance. Ein schöner, leichter Drink – ideal vor dem Essen als Appetitanreger.

DETAILS ZUM DRINK
Basis: Taiyozakari Tokubetsu Junmai Sake
Weitere Zutaten: Honigwasser | Rabenhorst Cranberry Saft | The Bitter Truth Lemon Bitters | Kardamom | Ingwer
Stil: Hot Toddy
Zubereitung: erwärmt
Stärke: leicht

 

2x Anfora Seaside Toddy

Kreation: Anfora, New York, US
Der zweite Hot Toddy im Set kommt ebenso mit einer japanischen Komponente daher: Mugicha. Der Tee aus gerösteter Gerste ist in Japan äußerst beliebt und bildet die Grundlage für einen Sirup in Kombination mit getrocknetem Wacholder. Zusammen mit leicht rauchigem Islay Scotch Single Malt Whisky – in unserem Fall Bowmore 12 – Cranberrysaft, einem hausgemachten Kirsch-Bourbon-Wermut-Liqueur, Zitrone und leicht angeröstetem Rosmarin entsteht ein besonderer Drink für gemütliche Abende, etwa vor dem Kaminfeuer.

DETAILS ZUM DRINK
Basis: Bowmore 12 Islay Single Malt Scotch Whisky
Weitere Zutaten: Mugicha-Wacholder-Sirup | Rabenhorst Cranberrysaft | hausgemachter Kirsch-Bourbon-Wermut-Liqueur | frischer Zitronensaft | heißes Wasser | Rosmarinzweig
Stil: Hot Toddy
Zubereitung: mit heißem Wasser aufgegossen
Stärke: mittel

 

2x Gardener Classic Hot Toddy

Kreation: Jen Keyser, Contigo, East Austin, Texas, US
Der dritte Hot Toddy im Bunde spielt mit den gereiften Noten von Torres 15, welcher für mindestens 15 Jahre in alten Soleras reifte und Noten von Vanille, Zitrus, Nüssen und getoastetem Holz vereint. Er harmoniert perfekt mit dem Pimentlikör aus dem Münchener Hause The Bitter Truth und Ahornsirup bzw. Honigwasser als Süßungsquelle. Ein toller Drink!

DETAILS ZUM DRINK
Basis: Torres 15 Reserva Privada Imperial Brandy
Weitere Zutaten: The Bitter Truth Pimento Dram | Ahornsirup oder Honigwasser | frischer Zitronensaft | heißes Wasser | Zitronenrad
Stil: Hot Toddy
Zubereitung: mit heißem Wasser aufgegossen
Stärke: mittel

 
 
Hersteller Hot Toddies
 
 
Hot Toddy mit Scotch Whisky
 
 

Mit jedem Let’s Drink Them Warm Set erhältst Du:

  • 2x100ml Taiyozakari Tokubetsu Junmai Sake – Japan (15,0% Vol.)
  • 100ml Torres 15 Reserva Privada Imperial Brandy – Spanien (40,0% Vol.)
  • 100ml Bowmore 12 Islay Single Malt Whisky – Aged 12 Years – Schottland (40,0% Vol.)
  • 20ml The Bitter Truth Pimento Dram – München (22,0% Vol.)
  • 20ml Kirsch-Bourbon-Wermut-Liqueur – handgemacht (30,0% Vol.)
  • 5ml The Bitter Truth Lemon Bitters – München (39,0% Vol.)
  • 1TL Mugicha – Tee aus gerösteter Gerste
  • 1TL getrockneter Wacholder
  • 4 Kardamomkapseln
  • 1 Flasche Rabenhorst Cranberrysaft (125ml)
  • 1 Handbuch mit Rezepten und Zubereitungstipps sowie Infos zu den Destillerien und zur Geschichte der Drinks
  • Nettofüllmenge: 570ml (62,98€/Liter)

 

Ergänzung aus Deiner Küche

  • 3 Zitronen
  • Ingwer
  • Honig
  • Ahornsirup (falls vorhanden)
  • 2 Stängel Rosmarin

 

 

Hinweise

    • Bitte gib eine separate Lieferadresse an, falls die Box an den/die Beschenkte(n) geliefert werden soll.
    • Abholung auf Wunsch: Hobrechtstraße 67, 12047 Berlin | Mo. – Fr. nach Absprache

 

Hot Toddy mit Brandy
 

Additional Information

Gewicht 2.5 kg
Größe 48 × 25 × 13 cm